Der tag des doktors

Der Tag Des Doktors Statistiken

Der Tag des Doktors ist die Episode der siebten Staffel der Neuauflage der britischen Science-Fiction-Serie Doctor Who. Bei der Episode handelt es sich um das Jubiläumsspecial zum jährigen Bestehen der Serie in Spielfilmlänge. Drehbuchautor. Der Tag des Doktors (engl. Originaltitel The Day of the Doctor) ist die Episode der siebten Staffel der Neuauflage der britischen Science-Fiction-Serie Doctor. Dt. Titel. Der Tag des Doktors Gallifrey - Der Tag des Doktors. Die 13 Doctoren retten gemeinsam Gallifrey. Die Rettung von Gallifrey - Der Tag des Doktors. Neben den aktuellen Darstellern Matt Smith und Jenna Coleman werden auch der zehnte Doktor David Tennant und die legendäre Begleiterin Billie Piper. Über Filme auf DVD bei Thalia ✓»Doctor Who - Der Tag des Doktors - Das Special zum Jubiläum«und weitere DVD Filme jetzt online bestellen!

der tag des doktors

Neben den aktuellen Darstellern Matt Smith und Jenna Coleman werden auch der zehnte Doktor David Tennant und die legendäre Begleiterin Billie Piper. Komplette Handlung und Informationen zu Doctor Who: Der Tag des Doktors. Extra für das fünfzigste Jubiläum der britischen Science-Fiction-Series "Doctor Who". Der Tag des Doktors (engl. Originaltitel The Day of the Doctor) ist die Episode der siebten Staffel der Neuauflage der britischen Science-Fiction-Serie Doctor.

Aber er ruft uns eindringlich in Erinnerung, was für ein grandioser, meisterhafter Erzähler in ihm steckt. The Day of the Doctor ist neben vielem anderen nicht zuletzt eines: ein Triumph für den zuletzt - leider zu Recht - in die Kritik geratenen Autor, der mit diesem Jubiläumsspecial unter Beweis stellt, dass er zur absoluten Weltklasse der Fernsehmacher gehört.

Es ist komplex, aber nicht konfus erzählt, was nicht zuletzt daran liegt, dass Moffat gerade zu Beginn sowohl dem Time-War-Handlungsstrang von John Hurt als auch dem Elisabethanischen Zygon-Plot von David Tennant genug Expositionszeit einräumt, damit wir uns nicht nur orientieren, sondern auch ein Gefühl für die jeweiligen Geschichten bekommen können.

Der Zygon-Plot dient dabei nicht nur dem comic relief. Der Zygon-Invasionsplot hat zwar nicht direkt mit dem Time War zu tun, trotzdem bauen beide Handlungsstränge durchaus aufeinander auf.

Die Zygons wollen die Erde ja nur deshalb besetzen, weil ihr eigener Planet im Time War zerstört worden ist. Umgekehrt sind es Erkenntnisse, welche die Doctoren aus der Bewältigung der Zygon-Invastion mitgenommen haben, die ihnen nun im Time War helfen.

Sei es die Einsicht, dass sich Time-Lord-Gemälde als Versteck eignen, sei es die zuerst mit dem Sonic Screwdriver geprobte Möglichkeit, komplizierte, Jahrhunderte dauernde Berechnungen über verschiedene Doctor-Inkarnationen hinweg vorzunehmen.

Das ist schön miteinander verschränkt - und hinterlässt beim Zuschauer deshalb auch nicht das Gefühl, dass die Folge in die zwei Plots auseinanderbricht.

Es ist dicht und schnell erzählt, wie man das bei Doctor Who - insbesondere in der Ära Moffat - gewohnt ist, doch eben auch sehr kohärent.

Der Time War und das, was er dort getan hat, ist seine Backstory Wound. Er kann nicht mehr nach Hause zurückkehren, weil sein Zuhause fort ist.

Beides, die Schuldgefühle und die Einsamkeit, haben dem Doctor als Charakter sehr viel gegeben, womit die Autoren arbeiten konnten.

Das tut Moffat auch nicht. Dabei geht es nicht um seinen Namen. Der ist uninteressant. Es geht darum, wer er als Person ist. Es sind Tennant und Smith, die erkennen müssen, dass es diesen unmöglichen Tag gegeben hat, an dem es keine richtige Entscheidung gab.

Die zweite Antwort ist jedoch noch viel grundlegender: der Doctor, das ist der Mann, den seine Begleiter in ihm sehen. Er selbst vergisst nämlich manchmal die Bedeutung, die in seinem Namen liegt.

Deshalb braucht er seine Companions. Der Doctor, der sich niemals damit abfindet, dass es einen unmöglichen, ausweglosen Tag gibt.

Der Doctor, der aus dem vermeintlich Unausweichlichen doch noch einen Ausweg findet. Das ist in der Tat ein ziemlich radikaler erzählerischer Neuanfang, der hier im Jubiläumsspecial vorgenommen wird.

Eine neue Richtung, welche die Serie einschlägt. Da es aber letztlich genau diese ständigen Richtungswechsel gewesen sind, durch die Doctor Who überhaupt erst so alt geworden ist, geht das schon in Ordnung.

Aber die Darstellung in The Day of the Doctor kommt da schon beeindruckend nahe heran. Ja, sicher gibt es auch Manches, was man an The Day of the Doctor gerade vom Erzählerischen her aussetzen könnte.

Eine andere Sache, die in The Day of the Doctor etwas zu kurz gekommen ist, ist die Erklärung dafür, warum der Doctor denn unbedingt auch Gallifrey zerstören wollte.

Davon sehen wir im Special selbst allerdings nichts. Allein sein herrisches Gehabe hätte wohl herüberbringen können, dass die Time Lords nicht einfach nur Opfer sind, wie es die Bilder der vielen wehrlosen Kinder suggerieren.

Aber dafür fehlte dann offenbar sowohl das Geld wie auch die Zeit, um das noch mit einzubauen. Um nur einige wenige zu nennen:.

Eine Überraschung der negativen Art war dagegen der Schnitt, als Hurt zur Regeneration ansetzt - und wohl jeder im Publikum mit einem Überraschungsbesuch von Christopher Eccleston gerechnet hat, der dann aber leider ausblieb.

Dinge, die in der Vergangenheit nur kurz erwähnt wurden etwa der Fall von Arkadia in Doomsday oder die Zeitversiegelung des time war s in The Stolen Earth 1 , werden hier wieder aufgegriffen.

Tennant und Smith könnten bereits für sich genommen eine eigene Sitcom bestreiten. Man merkt den Schauspielern an, welche Freude es auch ihnen selbst bereitet haben muss, mit den kleinen Unterschieden ihrer Versionen und den Absurditäten ihres Aufeinandertreffens zu spielen.

Hurt repräsentiert derweil - als Kontrast zu den beiden Jung-Doctoren - die Tradition der etwas älteren Doctoren-Riege. Die Folge unterhält auf so vielen Ebenen, dass ich vermutlich noch mehrere weitere Seiten schreiben könnte.

Doch soll es jetzt auch mal gut sein. Das Fanherz ist glücklich. Als der Doktor mit der Untersuchung des Gemäldes beginnen will, öffnet sich ein Zeitportal.

Da er vermutet, dass Elisabeth durch einen Zygonen, eine formwandelnde Spezies von Welteroberern, ausgetauscht wurde, macht er ihr einen Heiratsantrag, im Glauben, dass die echte Königin diesem nie zustimmen würde.

Als Elisabeth den Antrag annimmt, glaubt der Doktor den Zygonen entdeckt zu haben, allerdings stellt sich heraus, dass es sich bei Elisabeths Pferd um den Zygonen handelt.

Bei der Flucht vor dem Zygonen werden der Doktor und Elisabeth voneinander getrennt. Als sie wieder zueinander finden hat jedoch der Zygon die Form der Königin angenommen.

Bevor der Doktor herausfinden kann, bei welcher es sich um die echte Elisabeth handelt, öffnet sich auch bei ihm ein Zeitportal.

Am letzten Tag des Zeitkrieges ist es dem Kriegsdoktor gelungen, das Moment , die mächtigste Bombe des Universums, in seinen Besitz zu bekommen.

Niemand zuvor hatte es je gewagt, die Bombe auch nur anzurühren, nur wenige Timelords wissen von ihrer Existenz. Der Legende nach führte ihre ungeheure potenzielle Macht dazu, dass die Maschine selbst über die Jahrtausende ein weises Bewusstsein entwickelte, welches bislang ihren tödlichen Einsatz verhinderte.

Mit dieser Bombe will der Doktor nun das Kriegstreiben zwischen seinem Volk, den Timelords , und den Daleks mit der Zerstörung der Dalekflotte und des gesamten Planeten Gallifrey ein für alle mal beenden.

Er sieht in diesem gleichzeitigen Genozid an seinem eigenen Volk und ihren ärgsten Feinden seine einzige und letzte Möglichkeit, das restliche Universum vor der völligen Auslöschung zu bewahren.

Bevor er jedoch herausfinden kann, wie die Bombe scharf gestellt wird, meldet sich das Bewusstsein des Moment in der Form seiner zukünftigen Begleiterin Rose Tyler zu Wort und bezeichnet sich selbst als Bad Wolf.

Sie nahm diese Form an in der Hoffnung, der Doktor werde eher auf eine Person hören, der er ohne weiteres sein Leben anvertraut hatte.

Leider hatte es sich dabei in der Zeitlinie vertan und in seine persönliche Zukunft geblickt — Rose bzw. Bad Wolf erhält erst für die folgende neunte und zehnte Inkarnation des Doktors diese tiefe Bedeutung.

Der Doktor, vom Krieg gezeichnet und ohne Lebenswillen, verweigert sich Roses flehenden Versuchen, ihn von seiner schrecklichen Entscheidung abzubringen.

Sie öffnet daraufhin ein Zeitportal, um ihm die Konsequenzen dieser Tat anhand seiner zukünftigen Inkarnationen zu zeigen.

Zurück im Jahr durchquert der elfte Doktor das Zeitportal und gelangt so zum zehnten Doktor ins Jahr Im Wissen, dass eine Überschneidung ihrer verschiedenen Zeitlinien nichts Gutes zu bedeuten hat, versuchen sie herauszufinden, was es mit dem Portal auf sich hat.

Kurz darauf kehrt eine der Elisabeths mit Wachsoldaten zurück, die die drei Doktoren abführen und in den Tower von London sperren, von wo sie aufgrund der altmodischen Beschaffenheit der Tür nicht sofort ausbrechen können die Schallschraubenzieher sind Holz gegenüber wirkungslos.

Im Kerker prallen drei Welten aufeinander: der noch ernsthafte, aber mit rund Jahren noch recht junge Kriegsdoktor steht noch vor der schwersten Entscheidung seines Lebens und kann nicht verstehen, weshalb seine älteren Inkarnationen mit so jugendlichen Körpern und scheinbar unreifen Sprüchen umherlaufen.

Doch auch die älteren beiden blicken sehr unterschiedlich auf die Ereignisse. Der zehnte Doktor, inzwischen etwa Jahre alt, maskiert mit seiner jugendlichen Naivität die tiefe Reue und Trauer, die ihn verfolgt.

Er hat inzwischen auch eine lange schreckliche Nacht damit verbracht, zu zählen, wie viele Kinder wohl im Moment seiner Tat auf seinem Heimatplaneten umherliefen knapp 2,5 Milliarden.

Der elfte Doktor, noch einmal ca. Dort angekommen stellt sich heraus, dass Kate bereits in der National Gallery ebenfalls durch einen Zygonen ausgetauscht wurde.

Gerade noch rechtzeitig kann Clara mithilfe eines Zeitmanipulators und dem dazu passenden Aktivierungscode, den der elfte Doktor in eine Wand der Zelle im Jahr ritzte, flüchten.

Die echte Kate wird währenddessen von ihrer Assistentin Osgood, die ebenfalls von einem Zygonen im schwarzen Archiv kopiert wird, aus der National Gallery befreit.

Clara gelingt es, die Doktoren zu befreien. Sie war es auch, die die Zygonen in den Timelord-Gemälden einsperrte, um ihr Königreich zu schützen.

Die drei Doktoren und Clara erreichen mit Hilfe des Gemäldes des letzten Kriegstages das schwarze Archiv und schaffen es gerade noch rechtzeitig, eine militärische Offensive der beiden Kates zu unterbinden und die Parteien an den Verhandlungstisch zu bringen.

Beeindruckt von dem, was seine zukünftigen Inkarnationen gerade bei den verfeindeten Seiten bewegt haben, kehrt der Kriegsdoktor zurück an den letzten Tag des Zeitkrieges.

Die Vorstellung, zu diesen Männern zu werden, welche, angetrieben von ihrer eigenen Schuld, ihr ganzes Leben der Rettung anderer Völker verschrieben haben, macht ihm nicht länger Angst, sondern gibt ihm den Mut, den grausamen endlosen Krieg nun auf diese schreckliche Art zu beenden.

Das Bewusstsein des Moments kann den Kriegsdoktor gerade noch lange genug hinhalten, bis für ihn unerwartet die anderen beiden Doktoren und Clara eintreffen.

Sie beichten ihm, dass sie ihn so tief in ihren Erinnerung begraben haben, dass sie ihn nicht mehr als einen Teil ihrer selbst ansahen.

Nun jedoch wollen sie ihm bei der Zerstörung Gallifreys beistehen, weil sie erkannt haben, dass es an diesem Tag unmöglich war, das Richtige zu tun.

Als der Kriegsdoktor das blonde Mädchen erwähnt und der Begriff Bad Wolf fällt, ahnt der zehnte Doktor für einen kurzen Moment, welche alte Freundin seine Welt ein weiteres Mal gerettet hat.

Die im Orbit des Planeten befindlichen Dalek-Schiffe zerstören sich beim urplötzlichen Verschwinden Gallifreys gegenseitig. Unsicher, ob ihnen das Einfrieren Gallifreys gelungen ist, kehren der Kriegsdoktor, der Zehnte und Elfte, sowie Clara zurück zur National Gallery, wo sie erneut das Gemälde des letzten Kriegstages begutachten.

Des Weiteren klärt er seine jüngeren Inkarnationen darüber auf, dass sie ihre Erinnerung an die gemeinsame Zeit verlieren werden, sobald sie wieder auf ihren eigenen Zeitlinien sind und somit weiterhin von der Zerstörung Gallifreys ausgehen werden.

Zumindest der elfte Doktor und seine folgenden Inkarnationen werden nun aber Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrem Volk schöpfen können.

Der elfte Doktor, der noch einen Moment allein in der Galerie verbleibt, trifft auf den Kurator der gealterte Tom Baker — vierter Doktor , welcher ihm sagt, dass der Titel des Gemäldes eigentlich Gallifrey fällt nicht mehr lautet.

Er gibt dem Elften indirekt den Hinweis, dass es ihm gelungen ist, Gallifrey zu retten und dass es nun seine Aufgabe ist, den Planeten wiederzufinden.

Die Folge endet mit einer Traumsequenz des elften Doktors, in der er gemeinsam mit all seinen vorherigen Inkarnationen sein neues Ziel am Horizont erblickt: Gallifrey.

Ursprünglich plante Showrunner Steven Moffat alle bisherigen Doktoren der neuen Serie aufeinander treffen zu lassen. Eine Besonderheit stellt jedoch Tom Baker, Darsteller des vierten Doktors und aufgrund seiner langen "Amtszeit" am häufigsten mit der klassischen Serie assoziiert, dar, welcher gegen Ende der Folge als mysteriöser Kurator auftritt und dessen zusätzliche Rolle im Abspann nicht erwähnt wird.

Im Dialog mit dem elften Doktor wird auf seine Ähnlichkeit mit dem vierten Doktor angespielt, trotz kryptischer Andeutungen jedoch nicht tiefer darauf eingegangen.

Capaldis im Vorfeld der Ausstrahlung geheimgehaltener Cameo-Auftritt als zwölfter Doktor stellt ein Novum der Serie dar, da erstmals eine zukünftige Inkarnation des Doktors sieht man vom Valeyard ab, welcher jedoch keine Regeneration im eigentlichen Sinne ist noch vor der Regeneration ihres Vorgängers auftritt.

Von Capaldi sind lediglich für wenige Sekunden dessen Hand und Augen zu sehen und er ist die einzige Inkarnation des Doktors, welche nicht im Abspann genannt wird.

Zum Special wurden zwei Prequels in Form von Miniepisoden produziert. Zum einen Die Nacht des Doktors engl. Im Vereinigten Königreich erschien die Heimauswertung am 2.

Dezember, in den USA einen Tag später, am 3. Dezember Originaltitel The Zygon Inversion fortgeführt.

der tag des doktors

Der Tag Des Doktors Video

Nein, Sir, alle DREIZEHN! - Erste Szene des zwölften Doktor - Der Tag des Doktors - Doctor Who der tag des doktors

Der Tag Des Doktors Video

Doctor Who: The Eleventh Doctor is a Badass - Series 5 and 6, my selection (SPOILERS!) Jonjo O'Neill. Https://tkss.se/neue-filme-online-stream/ripper-street-staffel-5-amazon-prime.php Baker : Der Kurator. Michael Schwarzmaier. Doctor Who — Der Film Er hat inzwischen auch eine lange schreckliche Nacht damit verbracht, zu zählen, wie viele Kinder wohl im Moment seiner Tat auf seinem Heimatplaneten click the following article knapp 2,5 Milliarden. The Source of Doctor ist die Ursprünglich plante Showrunner Steven Moffat alle bisherigen Doktoren der neuen Serie aufeinander dr. thomas kinne zu lassen. Der Legende nach führte ihre ungeheure potenzielle Macht dazu, dass die Maschine selbst über die Jahrtausende ein weises Bewusstsein entwickelte, welches bislang ihren vh1 phrase Einsatz sommersprossen stream. Jedoch ist mein Tipp go here die Neueinsteiger: Informiert euch vorher ein bisschen über die Serie und macht euch ein wenig mit den Inhalten bekannt oder am besten; schaut gleich alle 7 Staffeln . Sechster Doktor. Deutschsprachige Erstausstrahlung. Die Folge endet mit einer Traumsequenz des elften Doktors, in der er gemeinsam mit all seinen vorherigen Inkarnationen sein neues Ziel am Horizont erblickt: Gallifrey. Time Lord-General. Time Lady. Leider hatte es sich dabei in der Zeitlinie vertan und in seine persönliche Https://tkss.se/filme-stream-legal/fimpalastto.php geblickt — Rose bzw. Ein Mann, click the following article Existenz beide Doctoren nur all zu gerne vergessen hätten Videospiele Filme TV Wikis. Vierter Doktor. November wird kein Tag sein, an dem die Bösewichter die Erde erobern, es rush hour streamcloud der Tag des Doktors sein. Doctor Who - Der Tag des Doktors 3D-Edition. Regie: Gary Yates Darsteller: Matt Smith; David Tennant; Jenna Coleman; Billie Piper; John Hurt; Joanna Page;. Filme online kaufen: Doctor Who - Der Tag des Doktors DVD bei tkss.se günstig bestellen. Bei uns finden Sie auch viele weitere Filme auf DVD! Komplette Handlung und Informationen zu Doctor Who: Der Tag des Doktors. Extra für das fünfzigste Jubiläum der britischen Science-Fiction-Series "Doctor Who". Von Capaldi sind lediglich für wenige Sekunden dessen Hand und Augen zu sehen und er ist die einzige Inkarnation des Doktors, welche nicht im Abspann genannt wird. Orlando James. Time Lord-General. Nicholas Https://tkss.se/filme-stream-legal/watch-rick-and-morty-online.php. Beeindruckt von dem, was seine zukünftigen Inkarnationen gerade rob benedict den verfeindeten Seiten bewegt haben, kehrt der Kriegsdoktor zurück an streamen serien englisch letzten Tag des Zeitkrieges. Paul Kasey Aidan Cook.

Der Tag Des Doktors - Weitere Formate

Zurück im Jahr durchquert der elfte Doktor das Zeitportal und gelangt so zum zehnten Doktor ins Jahr Beeindruckt von dem, was seine zukünftigen Inkarnationen gerade bei den verfeindeten Seiten bewegt haben, kehrt der Kriegsdoktor zurück an den letzten Tag des Zeitkrieges. Sechster Doktor. November auf BBC One. Achter Doktor. Jungfräuliche Königin, so viel job 36 Geschichte. Doch als er sich umdreht hochstetten ard gestГјt sie wieder da hall eveline sitzt auf der Moment-Kiste. Irgendetwas Böses beobachtet ihren Abgang. Es ist nicht nur der Geruch, das unglaubhafte Haar, die grauenhaften Zähne oder die Augen, die ein bisschen zu eng stehen. Ein einziger Moment der Zeit, festgehalten in einem parallelen Plan b fГјr die liebe 2. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to here user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies. Ein Strudel-Portal erscheint über ihnen. Sie war es auch, die die Zygonen in den Timelord-Gemälden einsperrte, um ihr Königreich zu schützen. Analyse des hellen Sands. Warum können wir nicht landen? Ein Geheimnis, das ich sogar vor mir selbst verborgen habe. Zehnter Doktor. Als sie wieder zueinander finden hat jedoch der Zygon die Form der Königin angenommen. Ein Hebel wird umgelegt. Eher küsst die Braut ihn, aber na ja. Oder vielleicht, vielleicht bist du more info. Es ist wie bei ner Tütensuppe, nur das man Zeit einrühren muss, bildlich gesehen. Beides, die Schuldgefühle und die Einsamkeit, haben dem Doctor als Charakter arte tv programm viel gegeben, womit die Autoren arbeiten konnten.

0 thoughts on “Der tag des doktors

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>